Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei der Einführung und Anwendung von IT-Systemen

Aktuelles Seminar vom 14.11. bis 18.11.2022 im Landhotel Am Rothenberg (Volpriehausen) in Kooperation mit der dtb Datenschutz- und Technologieberatung

-Praktische Umsetzung der neuen Datenschutzbestimmungen im betrieblichen Alltag-

Dieses Seminar schafft die notwendigen Grundlagen zur Mitbestimmung von IT-Systemen und zum betrieblichen Datenschutz. Die Teilnehmer:innen erhalten sowohl eine Einführung in den Beschäftigtendatenschutz als auch Praxiswissen zur Gestaltung von IT-Betriebsvereinbarungen.

Die Referenten sind ausgewiesene Experten für Datenschutz und IT-Mitbestimmung. Sie behandeln das Thema sehr praxisnah sowohl aus rechtlicher als auch aus technisch-funktionaler Sicht.

Ziel dieses Seminars ist es, Betriebsräte und Personalräte zu befähigen, das wichtige Feld der IT-Mitbestimmung selbstbewusst anzugehen, die Arbeit mit den Systemen zu gestalten und dabei die datenschutzrechtlichen Vorgaben zu beachten.


Seminarinhalt

  • Einführung in das Datenschutzrecht unter Berücksichtigung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
  • Rechtliche Anforderungen bei der Verarbeitung von Beschäftigtendaten
  • Umfang der Beteiligungsrechte beim betrieblichen Datenschutz
  • Reichweite der Mitbestimmung von IT-Systemen - Gestaltung der digitalen Arbeit der Beschäftigten
  • Praktisches Vorgehen bei der Mitbestimmung von IT-Systemen
  • Rahmenbetriebsvereinbarung zu IT-Systemen
    • Chancen und Risiken einer Rahmen-BV
    • Datenschutz- und mitbestimmungskonforme Umsetzung
  • Gestaltung moderner, zeitgemäßer IT-Betriebsvereinbarungen
    • Konzernweit eingeführte Systeme
    • SaaS- und Cloudsysteme
    • Schnittstellen zu anderen Systemen
    • Klärung der Zuständigkeiten von BR/GBR/KBR
  • Umgang mit bereits eingeführten, aber noch nicht mitbestimmten IT-Systemen
  • Umgang mit Updates/Änderungen von IT-Systemen
    • Wann ist ein Update mitbestimmungspflichtig?
    • Wie regelt man Updates, die vom Anbieter automatisch aufgespielt werden?
  • Überwachung von IT-Systemen durch Betriebsrat und Personalrat
  • Kontrolle der Einhaltung getroffener Regelungen
  • Erarbeitung eines Projektplans zur Regelung bereits bestehender sowie angekündigter IT-Systeme
     

Referenten:

Johannes Hentschel (Fachanwalt für Arbeitsrecht, Göttingen)

Mattias Ruchhöft (Technologieberater und Geschäftsführer der dtb-Datenschutz- und Technologieberatung)

Termin:

14.11. bis 18.11.2022

Seminarort

Landhotel Am Rothenberg Tagungs- und Erlebnis-Resort.

Rothenbergstraße 4

37170 Uslar, OT Volpriehausen

Seminargebühr:

1.249,00 €

Unterkunftskosten:

85,05 € pro Nacht/Zimmer zzgl. 6,72 € Frühstück p. P./Tag

Tagespauschale:

77,31 € (Anreisetag 64,71 €; Abreisetag 51,26 €)

Alle Preise zzgl. Umsatzsteuer

Das Seminar ist für fünf Tage konzipiert. 

Anmeldungen unter reservierung@dtb-seminar.de. Bitte die Firma (Rechnungsanschrift) und den Namen der Teilnehmenden inkl. Einer Telefonnummer und Mailadresse angeben.




« Zurück zur Übersicht
Nach oben