Nominierung für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2018

Der Betriebsrat der DHL Delivery Kassel GmbH ist für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2018 nominiert worden. Dem Gremium war es im Jahr 2017 mit unserer Unterstützung gelungen, mit der Arbeitgeberin eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit abzuschließen. Hierdurch konnte eine verbindliche und rechtssichere Regelung der täglichen Arbeitszeit, eine deutliche Begrenzung von Überstunden und eine Stärkung der Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats erreicht werden. Die Betriebsvereinbarung bietet für die Beschäftigten Rechts- und Planungssicherheit und setzt dem Wunsch der Arbeitgeberin nach flexibler Arbeitszeitgestaltung klare und enge Grenzen. Damit konnte eine die Belegschaft extrem belastende Arbeitszeitgestaltung in der Paketzustellung deutlich verbessert werden.

Die Betriebsvereinbarung fand bei vielen Betriebsräten in Unternehmen der Brief- und Paketzustellung bundesweit große Beachtung. Das motivierte den Betriebsrat, sich auf den diesjährigen Betriebsräte-Preis zu bewerben. Mit Erfolg: Von 64 Bewerbungen ist die Betriebsvereinbarung eines von 12 Projekten, die die Jury für den Preis nominiert hat. Bereits die Nominierung bedeutet eine Auszeichnung für das besondere Engagement und die Hartnäckigkeit des Gremiums. Wir gratulieren dem Betriebsrat zu diesem Erfolg und freuen uns mit ihm auf die am 8. November 2018 in Bonn stattfindende Wahl und vielleicht auch Verleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises 2018.

Weitere Informationen unter https://www.bund-verlag.de/betriebsrat/deutscher-betriebsraete-preis

Wir unterstützen Sie gerne bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Hentschel Rechtsanwälte

-Arbeitsrecht für Arbeitnehmer-

 

 




Ein barrierefreier Zugang sowie mehrere Park- und Tiefgaragenplätze stehen Ihnen zur Verfügung. Eine direkte Busanbindung, Linie 21, Haltestelle Leibnizstraße, befindet sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Kanzlei.

Geismar Landstr. 19a
37083 Göttingen

Telefon: 0551.517 36-23
Fax: 0551.517 36-24

nach oben